web hi res 512

EasyFPE für iOS

Eine iOS-App - hauptsächlich für Typ 1-Diabetiker - zum einfachen Berechnen von Kohlenhydraten aus Zucker, regulären Kohlenhydraten und Fett-Protein-Einheiten (FPE) bzw. verzögerten Kohlenhydraten (auch bekannt als e-Carbs oder Fake Carbs) - synchronisiert zwischen allen Ihren iOS-Geräten via iCloud (optional).

12 Settings deIn den Einstellungen können Sie die Absorptionsschemata für Kohlenhydrate aus Zucker, reguläre Kohlenhydrate und verlängerte Kohlenhydrate bearbeiten.

Jedes dieser Absorptionsschemata hat drei Parameter:

  • Verzögerung: Die Zeit, die Ihr Körper benötigt, um die jeweiligen Kohlenhydrate zu verdauen, d.h. nach dieser Zeit wirken diese Kohlenhydrate auf Ihren Blutzucker.
  • Absorptionszeit: Die Dauer, in der diese Kohlenhydrate auf Ihren Blutzucker wirken, nachdem sie (nach der Verzögerung) begonnen haben (dieser Parameter kann nur für Zucker und reguläre Kohlenhydrate eingegeben werden, für verlängerte Kohlenhydrate wird er berechnet).
  • Intervall: Dieser Parameter wird lediglich für den Export der Kohlenhydrate nach Apple Health benötigt. Die Gesamtmenge der jeweiligen Kohlenhydrate wird für den Export gleichmäßig in diesem Abstand über die Absorptionszeit verteilt. Beispiel: Bei einer 3-stündigen (=180min) Absorptionszeit und einem 10-Minuten-Intervall wird eine Kohlenhydratmenge von 36g auf 18 Teile zu je 2g verteilt: 36g / (180min / 10min).

Absorptionsschema für Kohlenhydrate aus Zucker

Sie können auswählen, ob Kohlenhydrate aus Zucker getrennt von regulären Kohlenhydraten ausgewiesen werden sollen. Sollten Sie dies nicht nutzen, werden Kohlenhydrate aus Zucker wie reguläre Kohlenhydrate behandelt.

Kohlenhydrate aus Zucker werden in der Regel relativ schnell absorbert. Die Voreinstellung ist 2 Stunden mit keiner Verzögerung (sofortige Wirkung).

Absorptionsschema für reguläre Kohlenhydrate

Sollten Sie die separate Behandlung von Kohlenhydraten aus Zucker ausgewählt haben, werden diese von den regulären Kohlenhydraten abgezogen.

Reguläre Kohlenhydrate werden in der Regel langsamer absorbiert als die aus Zucker. Die Voreinstellung ist 3 Stunden mit einer Verzögerung von 5 Minuten.

Absorptionsschema für verlängerte Kohlenhydraten

Verlängerte Kohlenhydrate sind eigentlich gar keine Kohlenhydrate, sondern Fett-Protein-Einheiten (FPE), sie wirken jedoch sehr ähnlich auf den Blutzucker. Da sie aus Fett und Proteinen stammen, die zunächst vom Körper verdaut werden müssen, beginnt ihre Wirkung eher spät (Voreinstellung ist 90 Minuten).

Das Absorptionsschema legt fest, welche Absorptionszeit bei einer gegebenen Anzahl an FPE ausgegeben wird. Das voreingestellte Absorptionsschema entspricht den heutigen Erkenntnissen der Ernährungswissenschaft und ist wie folgt angelegt:

  • 1 FPE (= 10g verlängerte Kohlenhydrate): 3 Stunden Absorptionszeit
  • 2 FPE (= 20g verlängerte Kohlenhydrate): 4 Stunden Absorptionszeit
  • 3 FPE (= 30g verlängerte Kohlenhydrate): 5 Stunden Absorptionszeit
  • 4 FPE (= 40g verlängerte Kohlenhydrate): 6 Stunden Absorptionszeit
  • 6 FPE (= 60g verlängerte Kohlenhydrate) und mehr: 8 Stunden Absorptionszeit

Dieses Absorptionsschema kann auch bearbeitet werden.

Da jeder Körper anders auf Fett-Protein-Einheiten reagiert, ist es wichtig, dass Sie ihren eigenen Kohlenhydrate-pro-FPE-Faktor herausfinden und hier einstellen. Voreinstellung ist 10g Kohlenhydrate pro FPE, für Kinder rate ich jedoch zu deutlich niedrigeren Faktoren.

Die Berechnungslogik der App geht wie folgt vor:

Schritt 1: Berechnung der Gesamtkalorien, z.B. bei 72g ChickenMcNuggets (249 kcal pro 100g): 72g * 249 kcal / 100g = 179 kcal

Schritt 2: Berechnung der Kalorien, die durch Kohlenhydrate verursacht werden (4 kcal pro 1 g Kohlenhydrate), z.B. bei 72g ChickenMcNuggets (17g Kohlenhydrate pro 100g): 72g * 17gKH / 100g * 4 kcal/gKH = 49 kcal

Schritt 3: Abzug der Kalorien aus Kohlenhydraten von den Gesamtkalorien; die sich ergebenden Kalorien stammen dann aus Fett und Proteinen, im obigen Beispiel: 179 kcal - 49 kcal = 130 kcal

Schritt 4: Da 100 kcal einer FPE entsprechen, ergeben sich im Beispiel 1,3 FPE, was bei einem Kohlenhydrate-pro-FPE-Faktor von 10 dann 13,0 g verlängerter Kohlenhydrate entsprechen würde.

Schritt 5: Die FPE werden gerundet, im Beispiel auf 1 FPE, und damit die Absorptionszeit nachgeschlagen, im Beispiel 3 Stunden.

Eine Änderung des Absorptionsschemas wird nur ernährungswissenschaftlich erfahrenen Personen empfohlen. Alle Absorptionsdaten können auf die Voreinstellungen zurückgesetzt werden.

Hinweisdauer zwischen Exporten nach Apple Health

Um zu vermeiden, dass Kohlenhydrate aus Mahlzeiten versehentlich mehrfach hintereinander nach Apple Health exportiert werden und damit ggf. die Insulinmenge Ihres Loop-Systems erhöhen, wird Sie EasyFPE darauf hinweisen, wenn Sie innerhalb einer gegebenen Zeitspanne nach dem letzten Export einen erneuten Export vornehmen. Diese Zeitspanne kann hier eingestellt werden. Voreinstellung ist 15 Minuten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.