web hi res 512

EasyFPE für iOS

Eine iOS-App - hauptsächlich für Typ 1-Diabetiker - zum einfachen Berechnen von Kohlenhydraten aus Zucker, regulären Kohlenhydraten und Fett-Protein-Einheiten (FPE) bzw. verzögerten Kohlenhydraten (auch bekannt als e-Carbs oder Fake Carbs) - synchronisiert zwischen allen Ihren iOS-Geräten via iCloud (optional).

EasyFPE-Einführungsvideos

Tutorial Nr. 1: Essen anlegen und eine Mahlzeit zusammenstellen

Tutorial Nr. 2: Eine Mahlzeit nach Apple Health exportieren - speziell für Looper interessant!

Tutorial Nr. 3: Eigene Rezepte verwalten - kochen und backen mit EasyFPE

Ab Version 2.0.0 ist es möglich, eigene Rezepte in EasyFPE zu verwalten. Das soll hier anhand eines Beispiels gezeigt werden - wir backen gemeinsam einen Marmorkuchen.

Schritt 1: Zutaten anlegen

06 IngredientList deUm ein Rezept abbilden zu können, benötigt man zunächst all seine Zutaten in der Zutatenliste. Die Zutatenliste befindet sich im Reiter "Zutaten" rechts neben den Produkten. Zutaten können mittels Kontextmenü (lange Draufdrücken) zwischen der Produkt- und der Zutatenliste verschoben werden.

Das Anlegen von Zutaten funktioniert identisch wie das Anlegen von Produkten - per manueller Eingabe, per Suche in einer Essensdatenbank oder per Scan eines Barcodes. Der einzige Unterschied besteht in der Auswahl der Kategorie "Zutat" statt "Produkt".

Schritt 2: Zutaten eines Rezepts auswählen

07 ComposedProduct half de07 ComposedProduct min deGenauso wie auf der Produktliste wählt man nun alle Zutaten eines Rezepts per Antippen aus. Im Gegensatz zum Zusammenstellen einer Mahlzeit erscheint nun aber nicht das Schwebefenster mit der Zusammenfassung der Mahlzeit, sondern ein Schwebefenster mit der Zusammenfassung des Rezepts. Dies kann man zunächst einmal nach unten "wegwischen", so dass die gesamte Zutatenliste gut zugänglich ist.

Gibt man eine Menge falsch ein, tippt man einfach ein zweites Mal auf die ausgewählte Zutat, wodurch diese aus dem Rezept entfernt wird. Anschließend fügt man dieselbe Zutat mit korrigierter Menge wieder hinzu.

Schritt 3: Name, Gesamtgewicht und Anzahl der Portionen festlegen

07 ComposedProduct full deFür den nächsten wichtigen Schritt öffnet man das Schwebefenster komplett mit einem Wisch von unten nach oben. Folgende Daten sind einzugeben:

  • Der Name des Rezepts, z.B. "Marmorkuchen mit Schokoglasur"
  • Das Gesamtgewicht des fertigen Produkts - die ist wichtig für die korrekte Berechnung der Nährwerte pro 100g
  • Falls die automatische Erstellung von typischen Mengen ausgewählt ist, muss noch die Anzahl der Portionen eingegeben werden, die aus dem fertigen Produkt (möglichst gleichmäßig) geschnitten wird

Schritt 4: Speichern des Produkts

07 ComposedProduct confirmweight deZum Speichern des fertigen Produkts tippt man auf "Speichern". Damit wird das Produkt - genauso wie fertige Produkte auch - in der Liste der Produkte abgelegt. Sollte das Gesamtgewicht des zusammengestellten Produkts von der Summe seiner Zutaten abweichen, muss dies noch bestätigt werden.

Schritt 5: Bearbeiten eines Rezepts

08 Product context deWill man ein Rezept bearbeiten, so wählt man es in der Produktliste mittels langem Tippen aus (Kontextmenü). Will man es anpassen, ohne das Originalrezept zu verändern, muss man vorher "Duplizieren" wählen, ansonsten wird das Originalrezept überschrieben.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.