EventList Plugin KonfigurationPlugin-Konfiguration

Das Plugin muss zunächst aktiviert werden (Erweiterungen - Plugins). Danach kann durch Anklicken des Plugins in der gleichen Ansicht das Uhrzeit-Format ausgewählt werden. Diese Auswahl bestimmt das Aussehen der Anfangs- und Endzeit während der Eingabe der Event-Infos. Entsprechen diese Eingaben nicht diesem Format, wird eine Fehlermeldung ausgegeben.

Folgende Uhrzeit-Formate stehen zur Auswahl:

  • 24-Stunden-Format mit führender Null, z.B. 09:00
  • 12-Stunden-Format mit führender Null, z.B. 09:00 AM
  • 24-Stunden-Format ohne führende Null, z.B. 9:00
  • 12-Stunden-Format ohne führende Null, z.B. 9:00 AM
  • Freies Format (nicht empfohlen!): Hier erscheint ein zusätzliches Eingabefeld, wo eine Regex-Formatierung eingegeben werden kann. Bitte stellen Sie sicher, dass das Format auch von der PHP DateTime-Funktion als Uhrzeitformat erkannt wird, sonst ist ein Abspeichern der Event-Info nicht möglich.

EventList Modul KonfigurationModul-Konfiguration

Parameter

Folgende Parameter stehen zur Modul-Konfiguration (Erweiterungen - Module) zur Verfügung:

  • Nicht publizierte Artikel einschließen: Schließt Artikel, die die entsprechenden Felder haben, aber nicht publiziert sind, in die Liste ein (z.B. wenn ein Artikel inhaltlich noch nicht fertig ist); Voreinstellung: Nein
  • Template: Auswahl der Darstellung der Event-Liste; International = ohne Angaben wie "Uhr"; Deutsch = mit Angabe "Uhr" nach der Uhrzeit; Frei = frei konfigurierbar
  • Eventlist Modul Konfiguration FreiesTemplateWenn frei konfigurierbar gewählt wurde, erscheinen weitere Felder:
    • Zeitentrenner: Zeichenkette zwischen Anfangs- und Endzeit
    • Nach Zeit: Zeichenkette nach der Zeitangabe
    • Vor Kommentar: Zeichenkette vor dem Kommentar
    • Nach Kommentar: Zeichenkette nach dem Kommentar
    • Vor Titel: Zeichenkette vor dem Titel

Systematik für frei konfigurierte Ausgabe

Startzeit<Zeitentrenner>Endzeit<nach Zeit><vor Kommentar>Kommentar<nach Kommentar><vor Titel>Titel

Beispiel:

18:30-19:30 Uhr (außer in den Schulferien): Chorprobe

Einbindung des Moduls in die Webseite

Eventlist Modul Konfiguration FreiePositionierungDas Modul kann entweder in einer von Ihrem Template vorgegebenen Position eingebunden werden oder frei im Inhalt eines Artikels positioniert werden.

Für eine vorgegebene Template-Position wählen Sie die Position in der Liste der verfügbaren Positionen und über den Reiter "Menüzuweisung" die Seiten, auf denen das Modul eingebunden werden soll.

Für eine freie Positionierung geben Sie in der Positions-Box Ihre eigene Bezeichnung ein (z.B. "Regeltermine" wie im Bild zu sehen) und binden Sie die Event-Liste im Artikel dann über den Befehl loadposition Regeltermine (in geschweiften Klammern) an beliebiger Stelle ein. In diesem Fall empfiehlt es sich, im Reiter "Menüzuweisung" alle Seiten auszuwählen.